Ausbruch aus dem Gedankenkarussell

KOMMT DIR DAVON IRGENDETWAS BEKANNT VOR?


- Dein Chef / Arbeitskollege / Partner verhält sich unfair Dir gegenüber...


- einem Deiner Mitmenschen geht es nicht gut und Du weißt nicht wie Du ihm helfen kannst...


- du hast dich in einer Situation falsch verhalten und würdest am liebsten die Zeit zurückdrehen….





​​Diese und viele weitere Situationen können Auslöser sein, dass wir uns auf ein Gedankenkarussell setzen und anfangen zu grübeln. Oft fällt es dann schwer wieder den Ausstieg zu finden. ​

Dadurch können wir nicht schlafen oder sind unproduktiv.


Psychologen nennen diesen Zustand „Rumination“ . Also die ständige Wiederholung der immer gleichen Fragen, ohne dass man zu einem Abschluss kommt.


Eine typisch menschlische Eigenschaft. Übrigens: Frauen grübeln in der Tendenz häufiger als Männer.

​​

Gedankenkarusselle können gefährlich werden

​Langfristig haben negative Denkmuster ernste Konsequenzen für uns.

Denn unsere Gedanken beeinflussen Herzschlag, Hirnströme und den Pegel des Stresshormons Cortisol.

Bei Menschen, die zu depressiven Verstimmungen neigen, können Gedankenkarusselle sogar das gesamte Lebensglück gefährden und nehmen Einfluss auf die physische Gesundheit.

Gleichsam sind positive Gedanken aber auch in der Lage positive Emotionen zu erzeugen und Schmerzen zu lindern, wenn nicht sogar zu heilen...


​Stell Dir vor, Dein Karussellpferd wäre ein selbstbejahender, stärkender Gedanke den Du Dir bewusst immer wieder und wieder zuflüsterst, wenn Du merkst, dass Du ins Grübeln kommst. Beispielsweise:


"Ich bin voller guter Gefühle und finde erholsamen Schlaf. Alles ist gut."


In der Wiederholung wirkt ein solcher Satz wie ein Katalysator auf dein Befinden.

Positive Gedanken lösen in Deinem Gehirn nämlich chemische Reaktionen aus. Diese lösen in Dir ein spürbares positives Gefühl aus. Dieses Gefühl wird dann neuer Ausgangspunkt für Dein alltägliches Handeln.


Auf diese Weise findest einen neuen Umgang mit herausfordernden Situationen und triffst aus dieser positiven Einstellung heraus, gute Entscheidungen.

​Gute Entscheidungen verursachen wiederum gute und neue Erfahrungen.

Positive Erfahrungen wirken sich schließlich stärkend auf Dein gesamtes Befinden aus.


Du allein hast die Zügel des Karussellpferdchens fest in der Hand

in dem Du beginnst bewusst zu steuern was Du denkst....





0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen